Tatort am Pico Coffee mit fast 10 Millionen Zuschauern

Wer gestern den Tatort in der ARD gesehen hat, konnte nicht nur das Pico Coffee sehen, sondern auch viele schöne Impressionen aus dem Agnesviertel. Spannend war er und wie immer hatte der Kölner Tatort ein sozialkritisches Thema. Fast 9,55 Millionen Zuschauer blieben an dem Thema kleben und folgten den Kommissaren Ballauf und Schenk bei ihren Ermittlungen. Am Ende spielten sogar noch die Höhner. Das Pico Coffee Büdchen war diesmal mit einem anderen Namensschild versehen und wurde zu einem Currywurst-Grill. Aber keine Sorge, das Pico Coffee ist kein Imbiss und bleibt sich treu. Wie gewohnt gibt es Kaffee, Crepes und Pico Sandwiches. Herzlich willkommen im Kölner Agnesviertel!